Kontakt

Christoph AssmannNew BusinessE | anfrage@1-2-social.deT |+49(0)89-543568016
Tobias JoachimHead of RecruitingE | working@1-2-social.deT | +49 (0)89 54 35 68 012
Stefanie RiglingPresseanfragenE | pr@1-2-social.deT | +49 (0)89 54 35 68 019

Folge uns auf

FacebookInstagrammXINGLinkedInKununuTikTokYouTube

Stipple für Facebook: Die etwas schönere Art, Bilder zu sharen

Es ist allseits bekannt, dass Bilder Emotionen beim Betrachter hervorrufen. Sie sind zudem ein Erfolgsfaktor im Social Media Marketing – sie führen in der Regel zu einer erhöhten Interaktion bei den Fans und können das Markenbewusstsein steigern. In dem Sinne ist ein Bild in einem Facebook-Post quasi zu einem unverzichtbaren Bestandteil geworden.
Durch die neuartige Foto-App „Stipple“  erhalten Bilder von nun an einen gesteigerten Stellenwert. Sie bietet die Möglichkeit, interaktive Bilder zu erstellen und Fotos mit zusätzlichen Informationen zu versehen. Diese werden als Links hinter das Bild platziert und sind direkt anklickbar. Die Anwendung ermöglicht es neuerdings auch, Bilder auf Social Media-Diensten wie Facebook und Twitter zu teilen bzw. die Stipple-App direkt auf Facebook anzuwenden.

Was ist Stipple?

Stipple gibt Unternehmen und Usern die Möglichkeit zusätzlichen Content – beispielweise Shopping-Links, YouTube-Videos, weitere Fotos, Twitter-Feeds, Wikipedia-Artikel, Google Maps-Ausschnitte und dergleichen – in ein vorhandenes Bild anzuhängen und direkt anzuklicken. Facebook-Posts können mit dieser neuen Applikation dynamischer gestaltet werden. Der Konsument erhält auf einen Blick zusätzliche Informationen über ein Foto.  Bilder erhalten einen interaktiven Charakter, sie sind lebendig und dadurch auf eine Weise sehenswerter. Anhand des Beispielbildes von SchlagerPlanet zeigen wir Euch im Folgenden, wie Stipple genau funktioniert.

Wie funktioniert Stipple?

Nachdem ein Foto bei Stipple hochgeladen wurde (entweder direkt vom Computer oder über einen Link), wird mithilfe des Mauszeigers die Position ausgewählt, auf der weitere Informationen im Bild angehängt werden sollen.

 

 

 

Daraufhin öffnet sich ein Menü, in dem man zwischen verschiedenen Optionen wählen kann: Es können sowohl Links von Webseiten oder sozialen Plattformen (eine Auswahl der verschiedenen Plattformen finden sich unten im Menü) als auch Verlinkungen zu einem Shop platziert werden. Die Links werden lediglich ins Fenster eingefügt und gegebenenfalls manuell mit zusätzlichen Informationen und Beschreibungen versehen  – fertig!

User können dann einen der „tags“ – dargestellt durch ein kleines „Tag-Symbol“ (wie links im Bild zu sehen) – direkt im Bild anklicken und gelangen bequem zu den zusätzlichen Informationen über das Bild. Zeigt das Foto ein konkretes Produkt, wie beispielsweise eine CD, können User direkt zum Shop geleitetet werden, um genau diesen Artikel sofort käuflich zu erwerben.
Wichtig: Nur Links können hinter das Bild gelegt werden. Es ist nicht möglich Dateien vom Computer hochgeladen werden.  Es können beliebig viele Verlinkungen hinter das Bild gesetzt werden.

Was sind die Vorteile von Stipple?

Dass das Bild lebendiger und interaktiver wirkt, ist nicht der einzige Vorteil dieser neuen Generation von Fotos. Sie können auch wunderbar für E-Commerce eingesetzt werden. Es können beliebig viele Produktinformationen geliefert oder Links direkt zum Shop gesetzt werden, um die spontane Kauflaune zu fördern. Durch die neue Möglichkeit, Stipple-Bilder auch auf Facebook einzubinden bzw. die Stipple-App direkt auf Facebook anzuwenden, erreichen die interaktiven Bilder mithilfe der Plattform zudem ein großes Publikum.

 

Darüber hinaus gibt es unzählige weitere Optionen ein Bild mit Stipple zu bearbeiten, je nach Bild und Branche eignen sich die einen Verlinkungen mehr und die anderen weniger. Eine hippe Bar kann ihren Standort anhand von Google Maps verlinken oder ein Restaurant ein YouTube-Video zu einem Rezept ins Bild hinzufügen. Eine  Musikband kann dagegen eine Musikdatei über Soundcloud hinterlegen. Die Möglichkeiten sind vielfältig und es ist ein beliebtes und vor allem ein nützliches Tool, um Fotos noch attraktiver zu gestalten.