Die Welt der unterschiedlichen Facebook User Typen

Share Button

Jeden Tag loggen sich weltweit über eine halbe Milliarde Menschen auf Facebook ein, um mit ihren Facebook Freunden, ihrer „digitalen Familie“, zu kommunizieren. Man liest, was sie auf ihrer Pinnwand zu sagen haben, gibt Kommentare dazu ab und verfasst selbst neue Posts. Dennoch entwickelt jeder Facebook User mit der Zeit so seine eigene Art und Weise Facebook zu nutzen und verfällt in verschiedene Muster. Hier ein paar Beispiele für Facebook User Typen, wie wir sie sicherlich alle kennen.

Facebook User Typen: Der Freunde-Sammler

Der durchschnittliche Facebook User hat meist nicht mehr als 250 Freunde auf Facebook. Für den Freunde-Sammler dagegen, sind bereits 500 Freunde nicht genug. Er befreundet sich wirklich mit jedem, den er jemals in irgendeiner Weise getroffen hat oder dessen Profilbild er recht ansprechend findet. Da landen Freundschaftsanfragen vom Schrecken deiner Schulzeit wie aus heiterem Himmel in deiner Inbox oder die Bekanntschaft, mit der du dich gerade mal 2 Minuten auf der letzten Party unterhalten hast, will noch in der gleichen Nacht mit dir befreundet sein. Notiz am Rande: 5.000 Facebook Freunde sind maximal erlaubt!

Typische Statusmeldung:

Der Gamer

Dieser Facebook Typ scheint wirklich wahnsinnig viel Freizeit zur Verfügung zu haben. Den ganzen lieben langen Tag ackert er auf seiner Farm, füttert unzählige Fische oder eröffnet das nächste Café. Schön und gut, würde er dabei nur nicht ständig den Newsfeed seiner Facebook Freunde mit Hilferufen und Spielbeitrittsanfragen zu spammen, während er selbst schon die nächste Glücksnuss öffnet oder ein weiteres Testergebnis über sich postet. Wen wundert es da, dass massenweise Gruppen wie „I don‘t care about your farm, or your mafia, or your fish, or your cafe!“ aus dem Boden sprießen?

Typische Statusmeldung:

Das verliebte Pärchen

Es beginnt ganz harmlos mit der Änderung ihres Beziehungsstatus, kurz darauf strahlt dich ein Pärchenfoto auf beiden Profilen an. Ständig schreiben sie sich gegenseitig tausende Liebesbekundungen auf die Pinnwand. Als normaler Facebook User weiß man nie mit wem man eigentlich gerade kommuniziert, weil sie irgendwann anfangen nur noch in Wir-Form zu reden. Sie verschmelzen quasi zu einem Charakter!

Typische Statusmeldung:

Der Spammer

Das typische Verhalten dieses speziellen Facebook Users nimmt schon fast exhibitionistische Züge an. Er nimmt die Frage „Was machst du gerade?“ wörtlich und hat offensichtlich den Drang der Welt jedes noch so kleine Detail aus seinem Leben mitzuteilen. Dadurch gleicht nicht nur seine Pinnwand einem virtuellen Tagebuch, sondern auch der Newsfeed seiner Facebook Freunde wird nahezu über sein Leben vollgespammt. Kaum eingeloggt, werden alle im Minutentakt darüber informiert, wann der Spammer aufwacht, ins Bett geht, isst oder kurz ins Badezimmer verschwindet. Sollte er auch nur für mehr als 10 Sekunden abwesend sein, seine Facebook Freunde erfahren es garantiert.

Typische Statusmeldung:

Der Gefällt-mir-Klicker

Wie der Name schon preisgibt, muss dieser Facebook Typ bei allem was seine Freunde posten auf „Gefällt mir“ klicken. Ein ersichtlicher Grund ist meist nicht erkennbar. Man fragt sich als sein Facebook Freund schon fast, ob der Gefällt-mir-Klicker nicht einfach zu faul war einen Kommentar zu schreiben. Bei den Fanseiten geizt dieser Facebook User ebenfalls nicht mit seinen Klicks. Über diverse Filme und Bands, Personen oder Unternehmen bis hin zu den unterschiedlichsten Orten oder auch Lebenseinstellungen – ihm gefällt einfach alles.

Typische Statusmeldung:

Die Heulsuse

Dieser Facebook User zeigt ein ähnliches Verhalten wie der Spammer auf. Anstatt jedoch ihren gesamten Tagesablauf preiszugeben, beschränkt sich die Heulsuse vielmehr auf die Verbreitung einer stets negativen Stimmung. In jeder Statusnachricht jammert sie alle ihre Facebook Freunde über ihr ungerechtes Leben voll. Die Welt ist grundsätzlich böse zu ihr und das Schicksal hat es auch noch nie gut mit ihr gemeint.
Eng verwandt mit diesem Facebook Typ ist „der Emo“, der sich grundsätzlich genauso verhält wie die Heulsuse. Unterscheidendes Merkmal ist hier das Profilfoto. Meist schwarz-weiß mit einem knalligen neonfarbenen Akzent, bietet er seinen Facebook Freunden ein ausdrucksloses Gesicht oder einen gesenkten Blick von höchster Traurigkeit.

Typische Statusmeldung:

Das Partygirl/Der Partyboy

Diese Spezies ist einfach zu erkennen an den unzähligen Partybildern in ihrem Profil. Er strahlt auf ihnen meist mit einem Glas Hochprozentigem in der Hand in die Kamera, unzählige leichtbekleidete Grazien in den Armen. Sie dagegen ist von mehreren muskelbepackten Modeltypen umgeben und wirft dem Fotografen einen Kussmund zu. Wenn sie nicht selbst mit Photoshop den Retuschierpinsel schwingen, prangt zumindest in irgendeiner Ecke das Logo von einem Partyshooter.

Typische Statusmeldung:

Der Business-Typ

Ein eher selten aktiver Facebook User, da er sich nur sporadisch einloggt und allerhöchstens mal einen Post über die Arbeit auf seiner Pinnwand hinterlässt. Das Profilbild ist selbstverständlich ein Bewerbungsfoto, auf dem er den Facebook Freunden möglichst fein gestriegelt in Anzug und mit präzise gebundenem doppelten Windsor-Knoten sein schönstes Lächeln schenkt. Er wurde vermutlich von seinen Freunden dazu gezwungen sich auch endlich anzumelden und nutzt Facebook folglich nur um „den Kontakt zu halten“.

Typische Statusmeldung:

Der Jetsetter/Die Jetsetterin

Er muss jeden, aber wirklich jeden, von seinem tollen und exklusiven Leben wissen lassen. Wozu gibt es schließlich Smartphones? Deswegen freundet er sich zunächst ähnlich wie der Freunde-Sammler mit allen möglichen Leuten an – am besten natürlich mit Promistatus. Einmal sein Facebook Freund, wird man mit dem neuesten Informationen seiner extravaganten Welt versorgt. Er postet nur Fotos von sich auf der letzten VIP-Party, dem Kurztrip auf der Yacht an der Côte-d’Azur oder welchen Promi er gerade getroffen hat –natürlich  immer mit einer Sonnenbrille auf der Nase. Er berichtet kurz über seine Spritztour mit dem Cabrio, sie erzählt am liebsten über ihre neu geshoppte Gucci-Handtasche.

Typische Statusmeldung:

Share Button
Sortiert in: Facebook Tags: 

Ähnliche Posts:

Kurioses und Wissenswertes über Facebook Kurioses und Wissenswertes über Facebook
Case Study: Facebook vs. Xing – Zwei soziale Plattformen im Vergleich Case Study: Facebook vs. Xing – Zwei soziale Plattformen im Vergleich
Google Plus – das neue Facebook? Google Plus – das neue Facebook?

Hinterlasse eine Antwort

Submit Comment