Kontakt

Gina TiedeNew BusinessE | anfrage@1-2-social.deT | +49 (0)89 54 35 68 027
Tobias JoachimHead of Recruiting   E | working@1-2-social.de   T | +49 (0)89 54 35 68 021

Folge uns auf

FacebookInstagrammXINGLinkedInKununu

Best of Social Media 2019

2019 Social Media
Was war 2019 im Social Media los? Wir werfen einen Blick zurück.

 

Ja, es ist tatsächlich schon wieder soweit: 2019 neigt sich dem Ende zu und wir blicken auf ein ereignisreiches Social-Media-Jahr zurück. Es gab einige neue Trends, einige alte Trends sowie Trends, die sich schon im vergangenen Jahr angekündigt, aber erst 2019 richtig durchgesetzt haben. Wir haben unsere Top 4 zusammengefasst.

 

Trend #1: Bewegtbild

9:16 – das ist die neue, alte Zahl des Social-Media-Jahres 2019! Denn auch in diesem Jahr stand alles unter dem Motto „Wir lieben Bewegtbild – und ja, wir lieben den möglichst einfachen Konsum von geilem Content!“

Die Videoformat-Anpassung hat 2019 auch YouTube erreicht. Den schwarzen Balken beim Video-Konsum im Hochformat trauern wir auf jeden Fall nicht hinterher.

Zwei die das 9:16-Format schnell verstanden und für sich umgesetzt haben, waren 2019 Paul Ripke und Lena Meyer-Landrut. In gemeinsamer Sache wurde das Musikvideo zu „Don’t lie to me“ mit dem Smartphone in hochkant gedreht. Für die Motion-Effekte war der Musiker, Webdesigner und YouTuber Fynn Kliemann verantwortlich. Eine Social-Media-affine Konstellation, die die Smartphone-Generation verstanden hat.

 

Trend #2: Messenger Marketing

Messenger Marketing. Nichts neues, aber doch im ständigen Wandel. Nirgends wird die passende Zielgruppe schneller und direkter erreicht, als über Social Media. Nicht nur die höheren Interaktionsraten im Vergleich zum Email-Marketing sprechen für sich, sondern auch das Vertrauen der Nutzer steigt durch die persönlichere und direktere Art der Ansprache. Wir entfernen uns also von E-Mails, SMS und Anrufen und kommunizieren mit Interessenten, Auftraggebern oder Kunden im Jahr 2020 über den Messenger.

 

Trend #3: TikTok

Wer denkt, TikTok sei nur etwas für die ganz junge Generation, liegt nur teilweise richtig. Die Nutzerzahlen des Nachfolgers von musical.ly mit 63 Mio. Downloads im August 2019 sind – wie wir sagen würden – MEEGA. TikTok ist aktuell die wohl meist gehypte App und gleichzeitig auch ein wichtiger Teil im Werbemarkt. Kurze, selbstgedrehte Videos mit Musik, zu der getanzt oder synchron mitgesungen wird, ist für Unternehmen nicht uninteressant. Mit kreativem und verrücktem Content wie Challenges, Produktvergleichen durch selbstgedrehte Hauls und Tanzeinlagen aller Art präsentiert sich TikTok als eine vielseitige Plattform. Für TikTok gilt 2020: App downloaden und loslegen!

 

Trend #4: Shopping via Instagram und Co.

Das Shoppen via Instagram und Facebook war schon 2018 ein Thema und ist es auch 2019. Die Netzwerke inspirieren uns mit den neusten Trends der Mode und wecken unsere Kauflust.

Der Weg zur Bestellung des Produkts wurde durch Social-Shopping nun deutlich verkürzt. Via Sammlung, Story oder Feed können Nutzer ganz einfach über Tags den gewünschten Artikel in den Warenkorb legen. Und auch für das Unternehmen selbst ist es sehr einfach einen Shop via Social Media zu erstellen und das auch ganz ohne Online Shop. Einfach den Produktkatalog im Facebook Business Manager erstellen und mit dem Instagram Business Profil verbinden. Wenn das erledigt ist wird dieser von Instagram freigeschaltet und es kann losgehen. 2020 geht das Shoppen via Social Media sogar noch einen Schritt weiter: Facebook führte im Dezember das neue Zahlungssystem „Facebook Pay“ ein. Zahlungen werden so über Facebook, Messenger, Instagram und WhatsApp erleichtert. Ebenso kann man Geld an Freunde senden, Waren einkaufen und Geld bei Aktionen spenden.